PSD2: 2-Faktor-Authentifizierung ab Januar 2021

23.12.2020 10:01

Starke Kundenauthentifizierung 2021 

Ab dem 01. Januar 2021 stellen wir unser Zahlungssystem um und richten die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) ein. 
Für unsere Kunden bedeutet dies, dass sie ihre Identität, bei Transaktionen im Web und in Apps, über mindestens zwei von drei möglichen Sicherheitsfaktoren belegen müssen.
Die Kombinationen können dabei aus den Folgenden Faktoren gebildet werden:

1. Besitz (z. B. Mobiltelefon)
2. Inhärenz (z. B. Fingerabdruck, Gesichtserkennung)
3. Wissen (z. B. Passwort, PIN) 

Nutzern eines Online-Banking-Accounts ist das 2-Faktor-Verfahren bereits aus dem Login bekannt. 

Mit Einführung der 2-Faktor-Authentifizierung der EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 wollen wir die allgemeine Sicherheit im elektronischen Zahlungsverkehr verstärken und Verbraucherrechte verbessern.


 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.